Christine Höller

SHIATSU


Das Wort "SHIATSU" kommt aus dem japanischen und bedeutet "Fingerdruck". Bei der Behandlung wird durch sanftes, doch zielgerichtetes Anlehnen auf bestimmte Körperstellen Druck ausgeübt. Rhythmus und Druck werden den Gegebenheiten und Bedürfnissen der KlientInnen angepasst. Durch Nähren und Stärken von bedürftigen Bereichen, sowie Lösen von Blockaden harmonisiert sich der Energiefluss im Körper. Dadurch werden "Selbstheilungskräfte" aktiviert, das Immunsystem gestärkt, sowie Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht.

SHIATSU ist eine Ganzkörperbehandlung und wird in bequemer Kleidung auf einer weichen Matte am Boden praktiziert. 

Entlang dem Verlauf der Meridiane erfolgt  kontinuierlicher Druck mit Handballen, Daumen, Ellbogen oder Knie. Rotationen, Dehnungen und Schaukeltechniken ergänzen die Behandlung.

SHIATSU kann als eigenständige Behandlung, sowie ergänzend zu anderen Therapien zur wirksamen Hilfe werden.

*  Um Gesundheit zu erhalten und Wohlbefinden zu verstärken

*  Als Schwangerschaftsbegleitung, Geburtsvorbereitung und Nachbetreuung

*  Vor und in der Menopause 

*  Um den Bewegungsapparat funktionsfähig und schmerzfrei zu erhalten

*  Um sich in seiner Haut wohl zu fühlen

*  Um sich durch Berührung seiner selbst bewusst zu werden                           

*  Als Begleitung in Phasen einer Veränderung                                                                                                   

Es ersetzt jedoch keinen Arztbesuch.

Meine ganz persönliche Art SHIATSU zu geben ist eine Begegnung mit KlientInnen auf allen Ebenen. Eine Synthese aus Intuition, Sensitivität, Wissen um körperliche Strukturen und energetische Qualitäten. Achtsamkeit, Respekt, sowie die Bereitschaft, mich einzulassen und wahrzunehmen ist die Grundlage jeder Behandlung. Zu "hören" was mir der Körper wortlos erzählt und Botschaften zu verstehen, die sich hinter gesprochenen Wörtern verbergen. 

 

 
UA-126752742-1
E-Mail
Anruf